L Ski Alpin

Vierfacher Kitzbühel-Sieger: Dominik Paris © APA / EXPA/JOHANN GRODER

So viel sahnen die Ski-Stars in Kitzbühel ab

Das Highlight des Ski-Weltcups steht vor der Tür: Die 82. Hahnenkamm-Rennen. Doch wie viel kassieren Dominik Paris & Co. wenn es über Mausefalle, Hausbergkante und Traverse geht?

Die zwei Abfahrten und der Slalom in Kitzbühel sind die höchst dotierten Rennen im alpinen Ski-Zirkus. Trotz Corona wurde das Preisgeld in diesem Jahr erhöht. Insgesamt beträgt es eine Million Euro. Diese Rekordsumme teilt sich auf die zwei Abfahrten „Kitzbühel“ am Freitag und „Hahnenkamm“ am Samstag sowie den Slalom am Sonntag auf.


Für den Sieger gibt es jeweils 100.000 Euro, für den Zweiten 50.000 und für den Dritten 25.000. Preisgeld wird in den Abfahrten bis Platz 45 ausbezahlt, im Slalom für die Top 30.

So viel kassieren die Top-10:
1. Platz: 100.000 €
2. Platz: 50.000 €
3. Platz: 25.000 €
4. Platz: 21.000 €
5. Platz: 17.000 €
6. Platz: 14.000 €
7. Platz: 12.000 €
8. Platz: 11.000 €
9. Platz: 10.000 €
10. Platz: 9.000 €

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH