L Ski Alpin

Sofia Goggia versuchte sich als Schwimmerin. © Instagram

Sofia Goggia tauscht Skier mit Schwimmanzug

Monotones Trockentraining scheint nicht die Sache von Ski-Olympiasiegerin Sofia Goggia zu sein. Deshalb ist die 26-jährige Bergamaskin am letzten Wochenende kurzerhand zur Badenixe geworden.

Beim traditionellen Schwimmwettkampf Cavi-Sestri in Sestri Levante (Genua) startete Goggia in der 1,5-km-Kategorie. In den Gewässern vor der „Bucht der Stille“ erzielte der Ski-Star eine gute Zeit. „Es war eine tolle Erfahrung, ich hatte mächtig Spaß und habe auch mit einer besseren Zeit als erwartet abgeschlossen“, so Goggia nach dem Wettkampf.

Goggia hatte mächtig Spaß. © Instagram


Warum sie die Trockentrainings-Turnschuhe mit dem Schwimmanzug ausgetauscht hat? „Um die Langeweile zu bekämpfen“, sagte sie gegenüber Secolo XIX. Die Idee, beim Traditions-Wettkampf in Genua teilzunehmen, kam ihr im Urlaub. „Auf Mauritius schwamm ich viel und es gefiel mir sehr gut. Da habe ich mich gefragt: Wieso soll ich es nicht wettkampfmäßig probieren?“

Ein abwechslungsreiches Training waren die 1,5 Schwimm-Kilometer mit Sicherheit.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210