L Ski Alpin

Bilder, die Südtiroler Skiherzen höherschlagen lassen: Ein jubelnder Dominik Paris in Kitz Der Ultner strahlte auch am Podium über das ganze Gesicht (Fotos: Pentaphoto)

„Solche Siege zu wiederholen, das ist schon ein Hammergefühl“

Drei Siege, ein zweiter Platz – Dominik Paris ist auf der berühmt-berüchtigten Streif zu Hause. Am Samstag versetzte er Ski-Südtirol erneut in Ekstase. Wir haben seine Reaktionen eingefangen.

„Man sagt immer, einen Sieg zu wiederholen ist schwieriger als nur einmal zu gewinnen. Das kann ich jetzt bestätigen“, so Domme auf der Webseite des italienischen Wintersportverbands. Der Ultner warbereits 2013 in der Abfahrt und 2015 im Super-G siegreich. „Das erste Mal kann immer Zufall sein, doch heute hier zu gewinnen, das hat eine andere Bedeutung. Deshalb ist dieser Sieg schon ein Hammergefühl.“

Und weiter:„Auf der Streif fühle ich mich immer wohl, vielleicht ist es die Luft… Scherz beiseite: Es ist eine der schönsten Pisten der Welt, du weißt, dass du deine Grenzen überschreiten musst, um zu gewinnen.“ Und was sagt er zu seiner Fahrt am Samstag? „Im oberen Teil hatte ich meine Schwierigkeiten und dachte mir, dass ich einen Zahn zulegen muss, um gefährlich zu werden. Die Hausbergkante habe ich gut gemeistert und auch danach im Zielhang war ich schnell. Das gab den Ausschlag.“

Und nun? „Nun werde ich etwas feiern, doch danach geht’s wieder auf die Piste.
Es stehen noch viele wichtige Rennen an.“


SN/td


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210