L Ski Alpin

Dieser Tage haben die Damen am Stilfser Joch trainiert. © fisi

Stilfser Joch: Auch ein Ski-Ass positiv getestet

Am Sonntag ist bekanntgeworden, dass sich ein Trainer der italienischen Ski-Nationalmannschaft mit Corona infiziert hat. Daraufhin wurden im Quartier am Stilfser Joch flächendeckende Tests an Athleten, Trainern und Mitarbeitern durchgeführt. Jetzt ist das Ergebnis da.

Wie der italienische Wintersportverband am Sonntagabend bekanntgab, sind neben dem Trainer 2 weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dabei handelt es sich um einen weiteren Trainer sowie um einen Athleten, die jedoch keinerlei Symptome aufweisen. Beide werden namentlich nicht genannt.

Insgesamt seien rund 150 Tests durchgeführt worden, heißt es in der Pressemitteilung des Verbandes. Die 3 mit Corona infizierten Personen wurden von der Gruppe isoliert und kehren nach Hause zurück, wo sie sich in Quarantäne begeben werden.

Am Montag hat der Wintersportverband schließlich entschieden, das Trainingslager vorzeitig abzubrechen – als Vorsichtsmaßnahme, um die Sicherheit aller zu gewährleisten.


Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210