L Ski Alpin

Federica Brignone und Petra Vlhova halten ihrer Ski-Marke die Treue. © ANSA / ANDREA SOLERO

Superstars verlängern mit Ski-Marke

Die Gesamtweltcup-Siegerin Petra Vlhova sowie Katharina Liensberger haben ihren Vertrag mit Rossignol bis 2024 verlängert. Federica Brignone hat sich bei der französischen Marke bis 2023 verpflichtet.

Brignone betonte in einer Mitteilung, Rossignol sei die Marke, mit der sie ihre gesamte Karriere bestritten habe. „Es ist wie eine Familie und ich freue mich darauf, zwei weitere tolle Jahre mit Rossignol zu verbringen und meine Träume zu verfolgen.“ Auch Vlhova ist voller Enthusiasmus. „Ich kann den nächsten Winter kaum erwarten. Ich habe bis jetzt alles erreicht, was ich wollte – nur eine olympische Medaille fehlt mir noch“, richtet die Slowakin ihren Fokus nach vorne.


Die 24-jährige Liensberger wird laut Aussendung mit Rossignol-Skiern, Lange-Schuhen und einer Look-Bindung in die Olympia-Saison gehen. „Ich bin wirklich glücklich, bis 2024 mit Rossignol zu fahren“, wird Liensberger zitiert. „Es bedeutet mir sehr viel, denn ich habe es dank dieser leidenschaftlichen Marke, einer Menge harter Arbeit und Beständigkeit geschafft, mich bis an die Spitze der weltbesten Skifahrerinnen vorzukämpfen.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos