L Ski Alpin

Viel Schnee liegt heuer in Ushuaia Der Bozner Riccardo Tonetti beim Training in Argentinien

Tiefer Winter für die Riesentorlauf-Spezialisten in Ushuaia

In Argentinien hat das Trainingslager der italienischen Riesentorlauf-Weltcupmannschaft der Männer begonnen. Die vier Südtiroler Florian Eisath, Manfred Mölgg, Riccardo Tonetti und Alex Zingerle haben heuer in Ushuaia mit ihren Teamkollegen Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti und Andrea Ballerin tief winterliche Bedingungen vorgefunden. So starke Schneefälle hat es seit Jahren nicht mehr gegeben, sogar die Stadt ist eingeschneit.

Wegen der widrigen Verhältnisse konnte in den ersten zwei Trainingstagen nicht das volle Programm durchgezogen werden. Mehr als freies Training und einigen Abfahrten mit den kleinen Torstangen waren nicht möglich. Der Trainerstab hofft aber, dass sich in den nächsten Tagen auch die Sonne zeigt, damit das kompletteTrainingsprogramm abgehaltenwerden kann.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210