L Ski Alpin

Denise Feierabend kam mit dem Schrecken davon © Facebook/Denis Feierabend

Unfall vor Rennen: Schweizer Ski-Ass kommt mit Schrecken davon

Das City-Event in Stockholm wird Denise Feierabend so schnell wohl nicht vergessen. Der Grund ist jedoch kein erfreulicher.

Die 28-Jährige Allrounderin war am Montag, also einen Tag vor dem Rennen, mit einem Taxi in Richtung Stockholm unterwegs, als das Fahrzeug auf der schneebedeckten Straße ins Schleudern kam. „Wir haben uns gedreht, kurz danach sind wir rückwärts in einen Straßengraben gerutscht“, erklärte Feierabend gegenüber dem Schweizer Online-Portal blick.ch. Das Auto prallte anschließend auf einen Zaun und kam erst dann zum Stillstand.

Ein Schock für die Schweizer Skifahrerin, die auf Facebook folgenden Post veröffentlichte.

Glück gehabt, Reisen gehört dazu, aber bitte nie mehr so!#nixpassiert #letsgoooo #cityeventstockholm @ World Cup Stockholm

Pubblicato da Denise Feierabend su Martedì 30 gennaio 2018


Beim City-Event tags darauf schied sie bereits in der ersten Runde aus. War der Autounfall noch im Hinterkopf? „Nein. Ich hatte zwar eine unruhige Nacht, aber ich konnte mich normal auf das Rennen vorbereiten“, erklärte sie auf blick.ch.

Autor: det

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210