L Ski Alpin

Schreckmomente in Kitzbühel: Der Sturz von Alexander Köll.

VIDEO | Horror-Sturz von Köll auf der Streif

Ein brutaler Sturz des österreichisch-schwedischen Skirennfahrers Alexander Köll hat das Rennen am Freitag überschattet.

Kitzbühel extrem: Ganz ohne schwere Stürze ging die Hahnenkamm-Abfahrt auch diesmal nicht vonstatten.

Alexander Köll, der mit der Startnummer 45 ins Rennen ging, kam bei seiner rasanten Abfahrt zu Sturz. Der österreichisch-schwedische Skirennläufer verlor in der Traverse bei über 100km/h die Kontrolle über seine Skier, verpasste ein Tor, hob ab, flog buchstäblich einige Meter durch die Luft und prallte schwer auf.

Sofort kümmerten sich Helfer um die Erstversorgung. Anschließend wurde der Skirennläufer mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Das Rennen musste aufgrund des Zwischenfalls unterbrochen werden. Informationen zum Gesundheitszustand des Verletzten gibt es zur Stunde keine.

https://www.youtube.com/watch?v=YkaKSj8jQ8U



Den Sieg hatte sich der Ultner Dominik Paris geholt. Einen ausführlichen Bericht des Rennens gibt es hier.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210