L Ski Alpin

Heftiger Crash vom Schweizer Thomas Tumler auf der Streif. © ORF / Screenshot

VIDEO | Heftiger Sturz im Kitzbühel-Training

Lange Zeit verlief das zweite und letzte Abfahrtstraining von Kitzbühel glimpflich, sprich ohne Sturz. Doch gen Ende des Programms forderte die Streif doch noch ihren Tribut – glücklicherweise ohne Folgen.

Mit der Startnummer 58 ging der Schweizer Thomas Tumler auf die Piste. Weit kam er jedoch nicht: Nach rund 30 Sekunden verlor der 29-Jährige bei einer Rechtskurve die Kontrolle, prallte in den Sicherheitszaun, überdrehte sich, wurde auf die Piste zurückgeworfen und schlug mit dem Kopf auf dem Eis auf. Ein Schreckmoment, der glücklicherweise ohne Folgen geblieben ist: Tumler konnte aus eigener Kraft wieder aufstehen und ins Ziel fahren.

Das Video gibt's hier ab Sekunde 30:

https://www.youtube.com/watch?v=BGSyiY84Ylo



Die Ergebnisse des zweiten Trainings gibt es hier.

Die Programmänderungen des Hahnenkamm-Wochenendes gibt es hier.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210