L Ski Alpin

Marta Bassino hat derzeit die Führung im RTL-Weltcup inne. © APA/afp / JURE MAKOVEC

Vielseitig & überlegen: Bassino „besonders stolz“

Bei 3 der 4 diesjährigen Damen-Riesentorläufe kam Marta Bassino ins Ziel - alle 3 Mal ließ die Italienerin dabei die gesamte Konkurrenz hinter sich. Am Samstag bewies die 24-Jährige in Kranjska Gora einmal mehr ihre Klasse und war bei schwierigsten Bedingungen nicht zu schlagen. Nach dem Rennen strahlte die 24-Jährige aus mehrerlei Gründen über das ganze Gesicht.

Der Sieg in Kranjska Gora kam für Bassino, die sich auf dem eisigen Untergrund in Slowenien nicht sehr wohlfühlt, alles andere als erwartet: „Der 1. Platz hier in Slowenien macht mich besonders stolz, da ich vor der selektiven Piste und den fordernden Bedingungen enormen Respekt hatte. Die eisigen Verhältnisse auf diesem anspruchsvollen Hang haben quasi zum Fehlermachen eingeladen. Ich bin von Anfang bis zum Ende Kampflinie gefahren und habe vor allem in der Entscheidung eine enge Linie gefunden. Dass der Abstand zwischen der Konkurrenz und mir derart groß ist, freut mich umso mehr.“


Nach ihren Triumphen in Sölden und Courchevel stellte Bassino in Kranjska Gora eindrucksvoll unter Beweis, wie vielseitig sie mittlerweile ist. „Meine 3 Saisonsiege habe ich allesamt auf sehr unterschiedlichen Pisten eingefahren“, kommentierte die Azzurra. Kein irrelevantes Detail - schon gar nicht für eine Fahrerin, die im Kampf um den Riesentorlauf-Weltcup als Führende aktuell die besten Karten in der Hand hat.

>>> Hier geht's zum ausführlichen Rennbericht des 1. Damen-Riesentorlaufs von Kranjska Gora <<<

Zeit zum Durchschnaufen gibt es für Bassino und die restlichen Riesentorlauf-Spezialistinnen keine: Schon am Sonntag steht in Kranjska Gora der nächste Bewerb auf dem Programm. Auch dort will die 24-Jährige wieder voll angreifen und mit „größter Konzentration“ Jagd auf den nächsten Sieg machen.

Gestartet wird der 1. Durchgang am Sonntag um 9.15 Uhr. Mit dem SportNews-Liveticker können Sie das Rennen in Echtzeit verfolgen.

Autor: sn

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210