L Ski Alpin

Markus Waldner

Weltcup-Renndirektor Markus Waldner tritt sein Amt an

Vor rund einem Jahr wurde bekannt, dass der Brixner Markus Waldner mit Ender der Saison 2013-14 in die Fußstapfen von Günter Hujara treten und in die Position des „Men’s Alpine Chief Race Director“ nachrücken wird. Nun, beim FIS-Kongress in Barcelona, hat der Eisacktaler offiziell sein neues Amt angetreten.

Im Team um Waldner scheinen aber noch weitere neue Namen auf. So zum Beispiel jene von Hannes Trinkl, der zum Renndirektor für die Speed-Bewerbe berufen wurde, und Emmanuel Couder, der die technischen Bewerbe zuständig sein wird. Sie werden künftig die zurückgetretenen Helmuth Schmalzl und Hans Pieren ersetzen. Neu sind auch Mike Kertesz und Ana Jelusic.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung. In diesen Tagen hatte ich die Gelegenheit viele Organisatoren und FIS-Partner kennenzulernen. Ich will einen guten Ausgangspunkt für die anstehende Rennsaison schaffen, in der mit Sicherheit die WM in Vail/Beaver Creek das Highlight darstellt“, wird Waldner auf der Seite des italienischen Wintersportverbandes FISI zitiert.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..