L Ski Alpin

Vincent Kriechmayr & Co. bestreiten am kommenden Wochenende die Lauberhorn-Rennen in Wengen. © ANSA / JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Wengen: Super-G beginnt früher als geplant

Die Wetterprognosen sind nicht gut, deshalb hat die FIS entschieden, dass der Super-G in Wengen (Freitag) früher als geplant beginnen soll. Ob das hilft, ist eine andere Frage.

Für den Freitag ist in Wengen kein ideales Skiwetter vorhergesagt (SportNews hat berichtet). Der internationale Skiverband FIS hat deshalb beschlossen, den Super-G eine halbe Stunde früher beginnen zu lassen. Anstatt um 12.30 Uhr soll um 12 Uhr gestartet werden.


Vor allem rund um die Mittagsstunden soll es am Freitag im Kanton Bern schneien. Ob die minimale Zeitverschiebung die gewünschten Früchte trägt, wird man sehen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH