L Ski Alpin

Werner Heel (Pentaphoto)

Werner Heel erzielt zweitbeste Zeit im Wengen-Training

Aksel Lund Svindal hat am Dienstag im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Herren in Wengen die Bestzeit verbucht. Direkt dahinter positionierte sich mit Werner Heel der erste Südtiroler.

Der Norweger war auf der verkürzten Lauberhorn-Strecke in 1:50,92 Minuten der Schnellste, doch mit nur fünf Hundertstel Rückstand liegt im Heel dicht auf den Fersen. Den dritten Platz belegte mit Kjetil Jansrud ein weiterer Norweger.

Neben Heel zeigte auch Christof Innerhofer, dass er mit der Lauberhorn-Strecke bestens zurecht kommt. Er beendete den Trainingslauf mit 57 Hundertstel Rückstand den fünften Rang. Peter Fill belegte mit einer knappen Sekunde Rückstand den zwölften Platz. Siegmar Klotz und Dominik Paris reihten sich als 23. bzw. 31. ins Klassement ein.

Das Training war auf 11.15 Uhr vorverlegt und auf verkürzter Strecke ausgetragen worden, um das große Teilnehmerfeld von 78 Läufern vor dem für den Nachmittag prognostizierten Schneefall durchzubringen.


Ergebnis 1. Training Weltcupabfahrt in Wengen (SUI):

1. Aksel Lund Svindal (NOR) 1:50,92
2. Werner Heel (ITA/Walten) 1:50,97
3. Kjetil Jansrud (NOR) 1:51,28
4. Travis Ganong (USA) 1:51,42
5. Christof Innerhofer (ITA/Gais) 1:51,49
6. Georg Streitberger (AUT) 1:51,50
7. Florian Scheiber (AUT) 1:51,28
8. Patrick Kueng (SUI) 1:51;58

12. Peter Fill (ITA/Kastelruth) 1:51,91
13. Silvano Varettoni (ITA) 1:51,98
23. Siegmar Klotz (ITA/Lana) 1:52,49
26. Matteo Marsaglia (ITA) 1:52,61
31. Dominik Paris (ITA/Ulten) 1:52,71

Autor: sportnews