L Ski Alpin

Auch am Freitag gibt es auf der Kandahar keinen Trainingslauf. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Wetter wirbelt Garmisch-Programm durcheinander

Wegen der schlechten Wetter- und Pistenverhältnisse ist die für Samstag vorgesehene Weltcup-Abfahrt der Frauen in Garmisch-Partenkirchen abgesagt worden.

Wie der Ski-Weltverband Fis am Freitag mitteilte, soll stattdessen ein Super-G gefahren werden. Wegen der widrigen Witterungsbedingungen auf der Kandahar war bereits am Donnerstag das erste Training für die Abfahrt abgesagt worden.


Auch am Freitag erlaubten Schnee, Wind und Regen kein Training, weshalb ein Abfahrtsrennen nicht möglich ist. Der Super-G soll am Samstag um 11.00 Uhr gestartet werden. Für Sonntag steht in Garmisch ein weiterer Super-G auf dem Programm.

Daraus resultierend ändert sich auch das Programm für den Weltcup am San-Pellegrino-Pass (Fassatal), wo von 26. bis 28. Februar nun zwei Abfahrten und ein Super-G folgen sollen.

Autor: dl/apa/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210