L Ski Alpin

Kristoffersen könnte bald mit seinem einstigen Dauerrivalen Marcel Hirscher zusammenarbeiten. © AFP / FABRICE COFFRINI

Wildes Gerücht: Fährt Kristoffersen künftig mit Hirscher-Ski?

Mit Timon Haugan hat Marcel Hirscher bereits einen gestandenen Weltcup-Fahrer für seine neue Skimarke gewonnen. Jetzt könnte ein noch prominenterer Athlet hinzukommen: Henrik Kristoffersen.

Nach seinem Rücktritt als Skirennfahrer widmete sich der 67-fache Weltcupsieger Marcel Hirscher voll und ganz der Entwicklung seiner neuen Skimarke, die den Namen Van Deer trägt. Ziel des 33-Jährigen ist es, diese im Weltcup zu etablieren. Dafür hat Hirscher für die kommende Saison den Briten Charlie Raposo sowie Timon Haugan aus Norwegen unter Vertrag genommen. Wie nun durchsickerte, könnte mit Henrik Kristoffersen ein erster Superstar den gleichen Weg einschlagen.


Der 27-Jährige, der in den letzten Jahren des Öfteren seinen Unmut über das nicht funktionierende Material äußerte, könnte Medienberichten zufolge seinen auslaufenden Vertrag mit Rossignol nicht verlängern. In diesem Falle würde Van Deer eine ernsthafte, wenngleich gewagte Alternative für Kristoffersen darstellen. Käme es tatsächlich dazu, würde das zweifelsohne hohe Wellen schlagen. Eine Zusammenarbeit zwischen ehemaligen Dauerrivalen, das hätte was. Ob Kristoffersen sich Hirscher anschließt, werden die nächsten Wochen zeigen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH