L Ski Alpin

Geduld ist gefordert. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Zu starker Wind: Olympia-Abfahrt verschoben

Der Start der Abfahrt der Herren bei den Olympischen Spielen in Peking ist wegen starker Windböen zunächst verschoben und schließlich abgesagt worden.

Das für 11 Uhr (4.00 Uhr MEZ) angesetzte Rennen wurde durch die Rennjury zuerst um drei Stunden nach hinten verlegt. Weil sich der Wind auch danach nicht beruhigte, blieb der FIS keine andere Wahl, als das Rennen abzusagen. Bereits am Vortag hatte es geheißen, dass Verschiebungen möglich sein werden, da der Wind laut Prognose erst um die Mittagszeit schwächer werden soll. Das traf nicht ein. Man wolle möglichst faire Rennen, hatte FIS-Chef-Renndirektor Markus Waldner betont.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH