Wintersport

Stefan Thanei ist in Arosa als einziger Südtiroler im Finale dabei. (Foto: Pentaphoto)

Skicross: Nur Thanei schafft es ins Finale

Aus vier mach eins. Von den vier angetretenen Südtiroler Skicrossern, hat in Arosa nur Stefan Thanei die Qualifikation überstanden.

Der 37-jährige Vinschger beendete die Qualifikation auf dem 30. Platz. Damit wird Thanei als einziger Südtiroler im Finale, das heute am Abend stattfindet, mit dabei sein. Die anderen drei Südtiroler haben es nämlich nicht durch die Qualifikation geschafft. Marco Tomasi war als 38. am dichtesten dran. Yanik Gunsch (Platz 44) und Siegmar Klotz (53.) verpassten das Finale klar.

Bei den Damen verpasste Debora Pixner das Finale ebenfalls klar. Die 25-jährige Passeirerin machte in der Schlüsselstelle einen groben Schnitzer und verlor dadurch im Schlussstück viel Zeit. Am Ende schloss Pixner die Qualifikation auf Platz 28 ab. Damit ist sie im Finale der Top-16 nicht mit dabei.

Das Finale live im TV

Das Schweizer Fernsehen überträgt das Skicross-Finale aus Arosa heute am Abend live: ab 20.10 Uhr auf SRF2.

SN/cst

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210