M Skicross

Siegreich: Fanny Smith. © APA/afp / PONTUS LUNDAHL

Smith und Howden triumphieren im Sunny Valley

Die Schweizerin Fanny Smith und der Kanadier Reece Howden haben die Skicoss-Weltcupetappe im russischen Sunny Valley für sich entschieden.

Smith entschied das Rennen vor der Schwedin Sandra Naelsund und der Österreicherin Katrin Ofner für sich. Smith hatte bereits davor den Sieg im Gesamtweltcup sicher. Die Kanadierin Courtney Hoffos verpasste als 4. das Podest knapp.


Howden, der ebenfalls bereits als Gesamtweltcup-Gewinner feststand, verwies den Japaner Ryo Sugai auf Platz 2. Rang 3 im Finale der besten 4 sicherte sich Joos Berry aus der Schweiz, vor dem Franzosen Terence Tchiknavorian.

Azzurri waren in Russland sowohl bei den Herren als auch bei den Damen keine mit dabei. Das Saisonfinale der Skicrosser findet am kommenden Wochenende in Veysonnaz in der Schweiz statt.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210