M Skicross

Das Siegerduo aus Schweden: David Mobärg und Sandra Näslund. © ANSA / GIAN EHRENZELLER

Schwedisches Team gewinnt in Arosa

Beim Skicross-Weltcup in Arosa ist am Mittwochabend ein Teamwettbewerb über die Bühne gegangen. Am Ende hatte Schweden 1 die Nase vorne.

David Mobärg und Sandra Näslund haben das Weltcuprennen in der Schweiz gewonnen. Die beiden Skandinavier setzten sich im Finale gegen Kanada 3 (Reece Howden/Zoe Chore) und Russland 1 (Sergey Ridzik/Natalia Sherina) durch. Österreich 2 musste sich mit Rang 4 zufrieden geben.


Italien hatte ebenfalls zwei Mannschaften in das Rennen geschickt. Edoardo Zorzi und Jole Galli landeten auf Rang 8 und das Duo Simone Deromedis/Lucrezia Fantelli schied im Viertelfinale aus. Südtiroler Beteiligung gab es keine.

Schlagwörter: Skicross Arosa Schweiz

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH