M Skicross

Ein Bild wie aus vergangenen Tagen: Siegmar Klotz und Dominik Paris teilte sich auf Reisen jahrelang ein Zimmer. © TV Ultental / F. Andergassen

Siegmar Klotz: „Ich traue Domme drei Medaillen zu“

Während für Siegmar Klotz die laufende Saison verletzungsbedingt flachfällt, ist sein langjähriger Zimmerkollege Dominik Paris bei der WM in Åre in Hochform. Klotz traut seinem Kumpel einiges zu.

„Es war eine Frage der Zeit und im Grunde längst überfällig“, sagt Siegmar Klotz über die jüngste Leistungsexplosion von Dominik Paris. Der Pawigler Skicrosser muss es wissen, immerhin war er jahrelang mit Paris im Skiweltcup unterwegs. 2016 entschied sich Klotz dafür, von den Alpinen zu den Skicrossern zu wechseln. Eine Entscheidung, die er nicht bereut: „Es war die richtige Entscheidung. Skicross gefällt mir sehr gut, ich bin zufrieden mit dem Schritt.“

Schwere Verletzung gibt mehr Zeit für Hobbies

In den heurigen Weltcupwinter ist Siegmar Klotz gut gestartet. Doch im Dezember in Innichen kam der Schock: Sturz und Beckenfraktur, das Saisonende. Mittlerweile ist der 31-Jährige auf dem Weg der Besserung: „Seit dieser Woche habe ich keine Krücken mehr und kann endlich wieder normal gehen.“ Das Ziel von Klotz ist es, im März wieder auf Skiern zu stehen: „Ich hoffe, dass es im Frühling noch gut zum Fahren geht. Dann möchte ich noch ein paar Schneetage absolvieren.“

Siegmar Klotz in Aktion: Ende März will er wieder auf Skiern stehen.


Neben Therapie und Muskelaufbau bestimmen zurzeit die Pferde den Alltag von Klotz. Der Pawigler, der in seiner Freizeit im Ausschuss des Haflinger-Vereins im Ultental mitarbeitet, ist Teil des Organisationskomitees beim „Ultner Rosser Wochende“. Diese Veranstaltung, in deren Rahmen auf die Landesmeisterschaft im Pferdeschlittenrennen ausgetragen wird, findet am kommenden Wochenende in Kuppelwies im Ultental statt. Klotz ist dabei für die Streckenführung verantwortlich. Eigentlich wollte er mit seinen zwei Haflinger-Pferden selbst am Rennen teilnehmen, doch durch die Verletzung kommt das jetzt nicht infrage.
„Domme hat auch in der Abfahrt und der Kombi gute Medaillenchancen.“
Siegmar Klotz über seinen Kumpel Dominik Paris

Die laufende Ski-WM in Åre verfolgt Klotz ganz genau – natürlich auch seinen Kumpel Paris: „Er hat Talent wie kein anderer und ich traue ihm noch einiges zu. Ich denke, dass Domme auch in der Kombi und der Abfahrt gute Medaillenchancen hat. Er ist gut in Form, dann gilt es auch immer zu schauen, wie die Tagesverfassung ist. Doch so gut wie er gerade drauf ist, traue ich ihm auch drei WM-Medaillen zu.“

Übrigens: Für SportNews hat „Siegi“ an der WM-Expertenrunde teilgenommen. Dabei hat er sich mit der Kombination der Herren auseinandergesetzt. Wer seine Favoriten sind, was er den Südtirolern zutraut und was sein kuriosestes WM-Erlebnis ist, gibt es am Montag auf SportNews zu lesen. Eines sei schon einmal verraten: Es wird auf jeden Fall lustig.

Autor: christian.staffler

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210