Wintersport

Stefan Thanei (Pentaphoto)

Skicrosser Stefan Thanei überzeugt in Schweden

Der ehemalige Ski-Alpin-Fahrer aus Burgeis hat am Sonntag in Idre Fjall ein Erfolgserlebnis eingefahren. Er verbuchte sein zweitbestes Weltcupergebnis.

Stefan Thanei meisterte die erste Runde der K.o.-Phase mit Bravour, ehe er im Viertelfinale die Segel streichen musste. Der elfte Platz im finalen Ranking ist sein bestes Ergebnis auf der großen internationalen Skicross-Bühne, nach seinem siebten Rang vor wenigen Wochen beim Heimrennen am Watles. Die weiteren Südtiroler, Marco Tomasi (43.) und Siegmar Klotz (48.), scheiterten bereits in der Qualifikation.

Der Sieg in Idre Fjall ging an Brady Leman aus Kanada. Bei den Frauen setzte sich hingegen seine Landsfrau Marielle Thompson durch. Hier belegte Sabine Wolfsgruber den 21. Platz.



SN/af

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210