N Skispringen

Alex Insam ist auch am Neujahrstag in Garmisch Partenkirchen im Einsatz.

Alex Insam schafft Quali in Garmisch-Partenkirchen - Schweizer Ammann nicht

Der Grödner Alex Insam schaffte als 47. auch am zweiten Tag der Vierschanzentournee in Garmisch Partenkirchen den Sprung unter die besten 50. Sieger der Quali ist der Norweger Johann Andre Forgang.

Der 20-jährige wird auch am Neujahrstag im Einsatz sein. Der Grödner schaffte als 47.mit einem Sprung von 117,5 m und 103,1 Punkten die Qualifikation für die besten 50 Springer am 1. Jänner.
Der Grödner wird morgen mit Sicherheit versuchen, die ersten Weltcuppunkte einzufahren. Dafür wäre beim Neujahrsspringen ein Platz unter den besten 30 notwendig.
Neben Insam qualifizierte sich mit Sebastian Colloredo ein weiterer "Azzurro" für das morgige Springen. Colloredo klassierte sich einen Platz vor Alex Insam.
Überraschend nicht qualifizieren konnte sich der Schweizer Simon Ammann, der das Neujahrsspringen 2011 für sich entscheiden konnte.

SN/chm

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210