N Skispringen

Alex Insam (links) schaffte es in Bischofshofen erstmals auf das Podest (FIS/Zyla)

Alex Insam sorgt in Bischofshofen für Furore

Der junge Skispringer Alex Insam trumpfte an diesem Wochenende beim Continental Cup der Skispringer in Bischofshofen groß auf: Am Samstag kam der Grödner auf Rang sechs, einen Tag später legte er noch einer Schippe drauf und wurde Zweiter.

Der Continental Cup, die zweitwichtigste internationale Wettkampf-Serie der Skispringer, dient vor allem dazu, den jungen, aufstrebenden Talenten eine Bühne zu geben, damit diese sich für größere Aufgaben, sprich den Weltcup, empfehlen können. Genau das hat Alex Insam an beiden Wettkampftagen in Bischofshofen auch gemacht.

Am Sonntag lieferte der 18-Jährige seine bisher beste Leistung ab und musste sich nur Markus Eisenbichler aus Deutschland geschlagen geben. Der Ladiner ließ erfahrene Skisprung-Größen wie Tom Hilde hinter sich und feierte seinen ersten Podestplatz im Continental Cup. Bereits einen Tag zuvor ließ lnsam mit Platz sechs aufhorchen – auch in diesem Springen setzte sich mit Karl Geiger ein Athlet aus Deutschland durch.

Nach den Bewerben zeigte sich das Südtiroler Talent hochzufrieden: „Ich bin total überrascht, da ich eigentlich ohne große Hoffnungen hierhergekommen bin. Ich bin ohne Erwartungen in die beiden Springen gegangen, aber habe zwei gute Wettkämpfe absolviert und super Ergebnisse eingefahren.“


Continental Cup der Skispringer in Bischofshofen (AUT) – Ergebnisse:

Sonntag:
1. Markus Eisenbichler (GER) 138.8 Punkte
2. Alex Insam (ITA/Gröden) 137.1
3. Piotr Zyla (POL) 136.5
4. Tom Hilde (NOR) 136.3
5. Luca Egloff (SUI) 135.7

48. Daniele Varesco (ITA) 88.7
54. Zeno Di Lenardo (ITA) 69.6

Samstag:

1. Karl Geiger (GER) 282.9 Punkte
2. Tom Hilde (NOR) 277.7
3. Thomas Hofer (AUT) 268.3
4. Nicholas Alexander (USA) 266.0
5. Bartlomiej Klusek (POL) 261.7
6. Alex Insam (ITA/Gröden) 260.2

49. Daniele Varesco (ITA) 90.3
53. Zeno Di Lenardo (ITA) 79.7

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210