N Skispringen

Startete siegreich in die neue Saison: Markus Eisenbichler © APA/afp / JANEK SKARZYNSKI

Deutscher Doppelsieg zum Skisprung-Auftakt

Markus Eisenbichler hat den deutschen Skispringern beim ersten Einzelweltcup der Saison gleich den ersten Sieg beschert. Karl Geiger machte mit Rang 2 den deutschen Doppelsieg perfekt.

Eisenbichler gewann im polnischen Wisla nach 2 starken Sprüngen auf 137,5 und 134,0 Meter mit 267,6 Punkten klar vor seinem Teamkollegen Geiger (258,7) und schlüpfte mit dem 2. Weltcupsieg seiner Karriere in das Gelbe Trikot. Rang 3 ging an den Österreicher Daniel Huber (255,7).

Dreifach-Weltmeister Eisenbichler (Siegsdorf) ist der erste DSV-Adler seit Severin Freund 2012, der mit einem Sieg in den Winter startet. Der Bayer hatte zuvor nur das Weltcup-Skifliegen im slowenischen Planica im März 2019 gewonnen.

Mit Alex Insam und Daniel Moroder wären auch 2 Südtiroler für den Weltcup nominiert gewesen. Aufgrund eines positiven Coronatests bei einem Mitglied des Trainerstabs konnte die italienische Nationalmannschaft jedoch nicht nach Polen reisen (SportNews hat berichtet).

Autor: sid/am

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210