N Skispringen

Siegreich (v.l.): Karl Geiger, Katharina Althaus, Markus Eisenbichler und Anna Rupprecht. © APA / GEORG HOCHMUTH

Deutsches Skisprung-Mixed-Team holt überraschend WM-Titel

Das deutsche Skisprung-Mixed-Team hat überraschend Gold bei der Heim-WM in Oberstdorf gewonnen.

In der Besetzung Katharina Althaus, Markus Eisenbichler, Anna Rupprecht und Karl Geiger landete das Quartett am Sonntag vor Topfavorit Norwegen und Österreich. Die Gewinner von Silber und Bronze waren nach den Vorleistungen in den Einzeln und im Frauen-Team auf der Normalschanze am Schattenberg wesentlich höher gehandelt worden.


Für Deutschland hielt damit zum Abschluss der ersten WM-Woche eine bemerkenswerte Siegesserie im Mixed-Team, bei dem je zwei Frauen und zwei Männer von der Schanze springen. 2015 im schwedischen Falun, 2017 im finnischen Lahti und 2019 im österreichischen Seefeld hatte es ebenfalls jeweils den WM-Titel gegeben.

Die Azzurri waren nicht mit dabei. Aufgrund positiver Corona-Fälle mussten Jessica Malsiner und Co. abreisen ( SportNews hat berichtet). Was Südtirols Skispringer dazu sagen, lesen Sie hier.

Autor: am/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210