N Skispringen

Evelyn Insam

Evelyn Insam Fünfte beim zweiten Springen in Hinterzarten

Am Sonntag wurde im deutschen Hinterzarten der zweite von zwei Skisprungwettkämpfen im Rahmen des Weltcups der Frauen ausgetragen. Evelyn Insam belegte Rang fünf, nachdem sie am Samstag bereits Siebte war.

Der Sieg ging an die Japanerin Sara Takanashi, die im zweiten Durchgang 105 Meter weit sprang und sich mit insgesamt 247,5 Zählern an die erste Position setzte. Auf Rang zwei landete Sarah Hendrickson aus den USA (245,9), vor der Österreicherin Jacqueline Seifriedsberger (244,5). Damit tauschten Takanashi und Hendrickson im Vergleich zum Samstag die Positionen.

In den Punkterängen positionierte sich am Sonntag auch Vize-Weltmeisterin Elena Runggaldier, die mit 190,8 Punkten 21. wurde. Roberta D’Agostina belegte Rang 30, während die junge Manuela Malsiner als 32. haarscharf an ihren ersten Weltcup-Punkten vorbeischrammte.


FIS Weltcup der Skispringerinnen in Hinterzarten (GER):

1. Sara Takanashi (JPN) 247,5 Punkte
2. Sarah Hendrickson (USA) 245,9
3. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 244,5
4. Anette Sagen (NOR) 242,0
5. Evelyn Insam (ITA/Wokenstein) 231,2
6. Coline Mattel (FRA) 230,1
7. Spela Rogelj (SLO) 221,8
8. Katja Pozun (SLO) 221,7
9. Carina Vogt (GER) 221,2
10. Lindsey Van (USA) 218,9

21. Elena Runggaldier (ITA/St. Christina) 190,8
30. Roberta D'Agostina (ITA) 152,2
32. Manuela Malsiner (ITA/St. Ulrich) 83,8

Autor: sportnews