N Skispringen

War in Engelberg nicht zu schlagen: Karl Geiger. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Geiger siegt beim Weltcup in Engelberg

Im verschneiten Engelberg führte am Samstag kein Weg an Karl Geiger vorbei. Der Deutsche konnte sich wieder einmal die Krone aufsetzen und baute seine Führung im Gesamtweltcup aus.

Der 28-Jährige sprang am Samstag in Engelberg 137 und 140 Meter weit und feierte seinen zweiten Weltcupsieg in dieser Saison. Geiger verwies den Japaner Ryoyu Kobayashi und Timi Zajc aus Slowenien auf die Ränge zwei und drei. Azzurri waren in der Schweiz nicht am Start.


Für Geiger war es der vierte Podestplatz in einem Einzelwettbewerb in diesem Winter. Der Gesamtweltcupführende ist rund anderthalb Wochen vor dem Start der 70. Vierschanzentournee in seiner Heimat Oberstdorf in absoluter Top-Form. Dort geht es am 28. und 29. Dezember ans Eingemachte.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH