N Skispringen

Halvor Egner Granerud zeigt die nächste Top-Leistung. © APA/afp / JANEK SKARZYNSKI

Granerud dominiert die Skisprung-Szene

Halvor Egner Granerud ist in Hochform. Der Norweger feierte am Sonntag in Zakopane seinen 11. Weltcupsieg in der laufenden Saison.

11 Weltcup-Siege ist bisher auch der norwegische Rekord. Roar Ljoekelsoey hat in seiner Karriere elf Mal gewonnen – Granerud egalisierte diesen Stand in nur einer Saison. In der Gesamtwertung ist der Norweger mit ganzen 500 Punkten vorne.


Zweiter wurde der Slowene Anze Lanisek, Platz 3 ging mit Robert Johansson ebenfalls an Norwegen. Auch die Österreicher dürfen zufrieden sein: Mit Stefan Kraft (5.) und Daniel Huber (10.) landeten zwei von ihnen in den Top-10, kurz vor der WM zeigten die Rot-Weiß-Roten eine deutliche Besserung. Das kann man nicht von Deutschland behaupten. Markus Eisenbichler landete als Bester auf dem 12. Platz, Karl Geiger wurde 22. .

Alex Insam landete nach dem ersten Durchgang auf dem 42. Platz.

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210