N Skispringen

Halvor Egner Granerud ist das Maß aller Dinge. © AFP / CHRISTOF STACHE

Granerud dominiert Sommer-Grand-Prix in Kasachstan

Der Weltcup-Gesamtsieger Halvor Egner Granerud hat beide am Sonntag in Schuchinsk (Kasachstan) ausgetragenen Normalschanzen-Bewerbe des Sommer-Grand-Prix der Skispringer mit jeweils rund neun Punkten Vorsprung überlegen gewonnen.

Zunächst hatte er vor Marius Lindvik gesiegt, dann gab es vor Robert Johansson und Lindvik sogar einen norwegischen Triple-Erfolg. Granerud übernahm nach seinen ersten beiden Teilnahmen im Rahmen der Serie mit 200 Punkten die Gesamtführung, der Österreicher Jan Hörl ist nach fünf von insgesamt zehn Konkurrenzen vier Zähler zurück Halbzeit-Zweiter.


Weiter geht es am nächsten Samstag auf der Großschanze von Tschaikowskij, die vorletzte Station wird am 25. September die Normalschanze in Hinzenbach sein. Südtiroler nahmen am Wettkampf nicht teil.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos