N Skispringen

Überflieger Stefan Kraft feierte am Freitag seinen 5. Saisonsieg © APA/afp / MARKKU ULANDER

Kraft siegt und baut Weltcupführung aus

Der Österreicher Stefan Kraft hat am Freitag das Springen in Lahti (FIN) gewonnen. Für Kraft war es der 21. Weltcupsieg seiner Karriere.

Stefan Kraft, der Doppel-Weltmeister von Lahti 2017, hat mit 141,1 Punkten seinen fünften Saisonsieg gefeiert und die Gesamtführung vor dem Deutschen Karl Geiger, dem Tages-Zweiten, auf 138 Punkte ausgebaut.

Die 138 Punkte Rückstand auf den Salzburger kann Geiger nun nicht mehr aus eigener Kraft aufholen. Bei den verbleibenden 5 Einzeln in Lahti, Trondheim, Lillehammer, Oslo und Vikersund müsste Kraft patzen und Geiger eine regelrechte Siegesserie starten. Athleten wie der Norweger Daniel Andre Tande, der diesmal 3. wurde, müssten sich noch häufiger zwischen Geiger und Kraft schieben.

Azzurri waren in Lahti keine am Start.

Am Samstag geht es in Lahti mit dem Teamspringen (16 Uhr) weiter, am Sonntag folgt das 2. Einzel (15.30 Uhr).

Autor: apa/dpa/zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210