N Skispringen

Sowohl im Winter als auch im Sommer stark: Marita Kramer (Archivbild). © APA (dpa) / Daniel Karmann

Kramer gewinnt Sommer-GP – Malsiner-Schwestern ohne Top-Platzierung

Marita Kramer hat am Samstag dank einem Supersatz auf 141,5 Meter in Klingenthal den Sommer-Grand-Prix der Skispringerinnen gewonnen.

Die in diesem Monat 20 Jahre alt werdende Salzburgerin segelte nach 128 m im ersten Durchgang im Finale auf die Schanzenrekord-Weite und ließ damit die führende Slowenin Ursa Bogataj noch fast 18 Punkte hinter sich. Sara Takanashi (JPN) wurde Dritte.


Keine Top-Platzierung gab es für die beiden Grödner Schwestern Lara und Jessica Malsiner. Während die 21-jährige Lara mit 147,2 Punkten (112 Meter beim 1. Sprung, 101 beim 2.) auf Rang 28 landete, war für die 19-jährige Jessica mit Rang 32 der Wettbewerb nach dem 1. Sprung (71,4 Punkte/ 109 Meter) bereits zu Ende.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210