N Skispringen

Sorgte für einen Schreckmoment: Sabryschan Muminow © SID / FABRICE COFFRINI

Kasache fliegt über Bande – Kobayashi gewinnt Quali

Der kasachische Skispringer Sabyrschan Muminow hat im Training für das Bergiselspringen in Innsbruck für eine Schrecksekunde gesorgt: Der 24-Jährige konnte nach seinem Sprung nicht rechtzeitig bremsen, krachte am Ende des berüchtigten Innsbrucker Gegenhangs in die Werbebande, flog über diese hinweg und landete auf der anderen Seite.

Autor: sid/dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210