N Skispringen

Marius Lindvik war der Beste bei der Qualifikation in Rasnov. © APA / EXPA/JFK

Rasnov-Qualifikation: Lindvik schlägt Kraft

Kulm-Sieger und Weltcup-Leader Stefan Kraft hat den Umstieg von der Flugschanze auf den kleinen Bakken in Rasnov gut geschafft. Genauso wie Marius Lindvik, der noch besser als der Österreicher war.

Der 26-jährige Salzburger landete in der Qualifikation in Rumänien mit 98,5 Metern auf dem zweiten Rang, vor ihm lag nur noch der Norweger Lindvik. Krafts erster Verfolger im Gesamt-Weltcup, Karl Geiger (GER), wurde Fünfter. Die Österreicher sind übrigens ohne ihren Cheftrainer Andreas Felder, der kürzlich Vater einer Tochter namens Nina wurde, angereist.

Nach über einem Jahr Pause wegen Verletzungen ist auch Ex-Weltmeister Severin Freund wieder in den Weltcup eingestiegen. In seinem ersten Bewerb seit dem 1.1.2019 in Garmisch-Partenkirchen qualifizierte sich der Deutsche als 32. sicher. Der Grödner Alex Insam war übrigens nicht dabei.

Autor: cst/apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210