N Skispringen

Darauf hätten nicht viele gewettet: Lara Malsiner springt auf Rang 3. © APA / GEORG HOCHMUTH

Sensationell: Lara Malsiner springt aufs Podest

Was für eine Leistung von Lara Malsiner: Die 19-jährige aus St. Jakob bei St. Ulrich springt dank 2 grandiosen Sprüngen zum 1. Mal in ihrer Karriere auf das Podest. Geschlagen wurde sie in Hinzenbach nur von 2 entfesselten Österreicherinnen.

Dass die Schanze im österreichischen Hinzenbach der Grödnerin liegt, wurde schon am Samstag deutlich, als sie mit Rang 6 ihr bestes Weltcup-Ergebnis egalisierte. Tags drauf legte sie noch eine Schippe drauf, ließ Weltklasseathletinnen wie Sara Takanashi (Japan) oder Maren Lundy (Norwegen) hinter sich und wurde Dritte.

2 Mal 87 Meter
Doch der Reihe nach: Den Grundstein für ihren Erfolg legte Malsiner im 1. Durchgang mit einem Satz auf 87 Metern - und damit nur 3 Meter unter der sogenannten „Hill Size“. Dazu zeigte sie auch eine schöne Landung, was ihr nicht immer gelingt. So war sie zur Halbzeit auf Rang 4 klassiert, nur die Gesamtweltcupführende Chiara Hölzl, Lundby sowie Eva Pinkelnig lagen vor Malsiner. Noch nie zuvor war sie nach dem 1. Durchgang so weit vorne platziert.

Nervenflattern bekam die Grödnerin allerdings nicht, im Gegenteil: Auch den 2. Sprung landete sie nach 87 Metern und löste die Weltcup-Rekordsiegerin Takanashi von der Spitze ab. Und weil Lundby anschließend patzte, war der erste, überraschende Podestplatz in der Tasche. Mit einem breiten Lächeln verließ sie den Zielraum und sah, wie Hölzl ihrer Landsfrau Pinkelnig den Sieg noch wegschnappte. Manuela Malsiner hatte sich nicht für den 2. Durchgang qualifiziert.

Das Ergebnis:
Pos.NameLandZeit
1.Chiara HölzlÖsterreich251,0 Punkte
2.Eva PinkelnigÖsterreich247,8
3.Lara MalsinerItalien/St. Ulrich241,5
4.Sara TakanashiJapan240,1
5.Maren LundbyNorwegen237,0
6.Jacqueline SeifriedsbergerÖsterreich232,1
7.Lisa EderÖsterreich226,7
8.Daniela Iraschko-StolzÖsterreich225,3
9.Nozomi MaryuamaJapan225,2
10.Katharina AlthausDeutschland224,8

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210