N Skispringen

Simona Senoner ist am vergangenen Freitag plötzlich verstorben

Simona Senoner vermutlich an Meningitis verstorben

Die Grödner Skispringerin Simona Senoner könnte an Meningitis verstorben sein. Dies haben erste Untersuchungen am Leichnam der jungen Athletin ergeben.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH