N Skispringen

Daniel Moroder hat sich in Oberstdorf für das WM-Springen an Samstag qualifiziert. © instagram / daniel.moroder

WM-Debütant Moroder schafft die Quali, Insam muss zusehen

Daniel Moroder hat sich bei der WM in Oberstdorf sensationell für den Einzelbewerb am Samstag qualifiziert. Sein Grödner Landsmann Alex Insam schaffte es jedoch nicht in die Top-50 und muss deshalb beim Medaillenspringen zusehen.

Moroder haute für die Qualifikation einen 87-Meter-Satz raus und schaffte als 49. den Sprung ins Teilnehmerfeld für Samstag. Für Alex Insam war ein Sprung von 77 Metern jedoch zu wenig, am Ende landete er auf dem 62. Platz. Mit Giovanni Bresadola ist auch ein weiterer Azzurro für das Springen am Samstag qualifiziert, der Nonsberger landete auf Rang 48. Francesco Cecon kam als 55. nicht weiter.


Das beste Quali-Ergebnis lieferte der Norweger Halvor Egner Granerud. Zweiter wurde der Slowene Anze Lanisek, der Österreicher Stefan Kraft landete auf Platz 3.

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210