O Skitouren

Am 30. März geht die Marmotta Trophy in ihre siebte Auflage

Die Marmotta Trophy steht vor der Tür

Drei Tage fehlen noch bis zum mittlerweile schon fast traditionellen Wettkampf um die Marmotta Trophy in Martell. Am Sonntag, 30. März geht der Wettkampf im Herzen des Stilfserjoch-Nationalparks in seine siebte Auflage.

Zum Ausklang eines schneereichen Winters hat es am vergangenen Wochenende im Martelltal, dort wo die Marmotta Trophy über die Bühne geht, nochmals 40cm Neuschnee gegeben. Nun herrschen im Tal inmitten des Stilfserjoch Nationalparks wirklich perfekte Bedingungen, die das Herz eines jeden Skibergsteigers höher schlagen lassen. Das hat sich anscheinend schon herumgesprochen, haben sich doch heuer besonders zahlreiche Athleten aus Österreich und der Schweiz für das Rennen angemeldet.

Die Teilnehmer der Kategorie Herren müssen knapp 1750 Höhenmeter und eine Streckenlänge von 15 km bewältigen. Die Frauen und Junioren nehmen hingegen eine Strecke mit 1280 Höhenmeter und 10,5 km in Angriff nehmen, während die Strecke der Jugendkategorien 1000 Höhenmeter misst und 7,5 km lang ist.

Nach dem Start beim ehemaligen Hotel Paradiso in Hintermartell geht es vorbei an der Zufallhütte hoch zur Martellerhütte und von dort weiter bis unterhalb der „Marmotta“, jenem Gipfel, welcher der Veranstaltung auch als Namensgeber dient. Dabei sind mehrere Auf- und Abstiege, Tragepassagen, sowie eine spektakuläre Schlussabfahrt zurück zum Hotel Paradiso zu bewältigen, wo sich auch das Ziel befindet.

Der Start des Rennens ist für Sonntag, 30. März um 9.00 Uhr vorgesehen. Zuerst werden die Jugendkategorien und mit ca. 10 min Zeitabstand dann die Frauen und Junioren starten. Der Beginn des Herrenrennens ist für 9.20 Uhr angesetzt. Die Einschreibungen laufen noch bis Samstag.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210