O Skitouren

Am Sonntag findet weider die Ski Alp Ahrntal statt

Skialp Race Ahrntal findet wie geplant am Sonntag statt

Die 8. Auflage des Skialp Race Ahrntal wird wie geplant am Sonntag, 10. Jänner 2016 auf den Pisten des Skigebietes Speikboden bei Luttach stattfinden. Die alternative Streckenführung gewährleistet die Austragung der Italienmeisterschaft der Kategorien Senior und Masters.

Die Organisatoren des inzwischen klassischen Skitourenrennens im Ahrntal haben in Zusammenarbeit mit dem Champion Manfred Reichegger alles daran gesetzt, um das diesjährige Rennen zu garantieren und haben diesbezüglich im Skigebiet Speikboden einen wichtigen Partner gefunden.


Neue Streckenführung, neues Programm


Aufgrund der nicht zufriedenstellenden Naturschneelage auf der Originalstrecke in Weißenbach-Ahrntal, wurde das Rennen auf die Pisten und auf das freie Gelände des nahegelegenen Skigebietes Speikboden verlegt. Hier haben die Veranstalter, wie in diesem Winter auch bereits andernorts experimentiert, eine Streckenführung auf der Piste und im freien Gelände ausgemacht, mit Aufstiegen, Wechselzonen, Rucksackabschnitten und Abfahrten, welche ebenso technisch anspruchsvoll und spektakulär ist. Die Details werden zwischen Donnerstag und Freitag bekannt gegeben, da auf die angekündigten Schneefälle Rücksicht genommen werden muss. Das Südtiroler Rennen gilt in diesem Jahr als ISMF European Series, als Italienmeisterschaft der Kategorien Senior und Masters, Italiencup der Junioren und Kadetten, sowie als Südtiroltrophäe der Jugendkategorien.


OPEN-Rennen für alle lizenzierten Athleten offen

Obwohl auch in diesem Jahr wieder die gesamte Mannschaft der Champions der Heeressportgruppe mit dem Vorjahressieger Denis Trento, Michele Boscacci, Nadir Maguet, Robert Antonioli, Manfred Reichegger, Matteo Eydallin, Damiano Lenzi, Francois Cazzanelli und Davide Magnini am Start sein wird, ist das Rennen im Ahrntal auch für lizenzierte Amateursportler aus dem In- und Ausland gedacht. Es werden deshalb auch viele Amateur-Skibergsteiger aus den italienischen Nachbarregionen und aus dem benachbarten Ausland am Speikboden erwartet, um sich auf denselben Strecken mit den Champions zu messen.


Reiches und vielfältiges Rahmenprogramm

Um den Zuschauern die Wartezeiten kurzweiliger zu gestalten, hat das Organisationskomitee um Andreas Huf ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt, welches sich vorwiegend im großen Forst-Festzelt im Start/Zielgelände von Weißenbach abspielen wird. Ein typisches Zeltfest mit toller Musik und bodenständiger Küche wird all jene begeistern, welche die Skitourenrennen vor Ort verfolgen, während die Champions um jeden Zentimeter Spur kämpfen.



Das neue Programm der Skialp Race Ahrntal

Samstag 09. Jänner 2016
17.00 h: Briefing für die Teilnehmer/innen – Vereinshaus von Weißenbach
ab 18.00 h: Eröffnung des Festzeltes in der Sportzone Weißenbach
im Anschluss: Live-Show mit den „Sexta Plattlgietschn“ und „Vierkant“
ab 22.00 h: Live-Musik mit „Sitting Bull Rock“

Sonntag 10. Jänner 2016

06.30-08.00 h: Öffnungszeiten des Außenrennbüros im Restaurant Paula bei der Talstation der Kabinenbahn Speikboden. Diese geht am Sonntag um 07.00 h in Betrieb und steht den Teilnehmer/innen, Mitarbeitern und VIPs zur Verfügung. Gratis-Tickets sind im Außenrennbüro an der Talstation erhältlich. Das Rennen startet um 09.00 h bei der Bergstation der Kabinenbahn „Almexpress“. Transferzeit von der Talstation Speikboden zum Startgelände des Rennens ca. 40 Minuten!
ab 09.00 h Start der Verschiedenen Kategorien
14.30 h: Siegerehrung im Festzelt von Weißenbach - Sportzone

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210