P Snowboard

Edwin Coratti feiert in Bansko einen Podestplatz. © Miha Matavz Photography / Miha Matavz

Coratti rast in Bansko aufs Podest

Im bulgarischen Bansko stieg am heutigen Samstag der erste von zwei Parallelslaloms. Dabei schaffte es der Vinschger Edwin Coratti gleich aufs Podest.

Am Ende holte sich der 31-jährige Edwin Coratti in Bansko Platz 3. Der zweimalige Olympiateilnehmer musste sich im Halbfinale aufgrund eines Fehlers Fabian Obmann aus Österreich geschlagen geben. Im kleinen Finale um den 3. Platz zeigte der Langtauferer Snowboarder erneut seine Klasse und ließ seinen polnischen Konkurrenten Oskar Kwiatkowski hinter sich. Den Sieg holte sich der Schweizer Dario Caviezel, der sich gegen Fabian Obmann dominant durchsetzte. Für Obmann war es der erste Weltcup-Stockerlplatz.


Mit Marc Hofer verbuchte ein weiterer Azzurro eine Spitzenplatzierung. Der Passeiertaler belegte nach seinem Viertelfinal-Aus den sechsten Rang. Nicht nach Wunsch verlief das Rennen hingegen für Mirko Felicetti. Der Fassaner musste im Achtelfinale die Segel streichen.

Dario Caviezel setzte sich in Bansko vor Fabian Obmann durch. © ANSA / GIAN EHRENZELLER

Julie Zogg jubelt

Ähnlich wie bei den Männern siegte auch bei Frauen eine Schweizerin. Julie Zogg setzte sich denkbar knapp vor Sabine Schöffmann durch. Der Österreicherin fehlten lediglich 8 Hundertstel auf den Sieg. Platz 3 holte sich die Schweizerin Jessica Keiser.

Julie Zogg war die schnellste der Damen. © ANSA / GIAN EHRENZELLER


Als beste Azzurra schnitt Nadya Ochner ab. Die Meranerin belegte nach ihrem Ausscheiden im Viertelfinale gegen die spätere Siegerin Julie Zogg den achten Platz. Die 29-Jährige war nach einem Fehler ausgeschieden.





Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH