P Snowboard

Uwe Beier (2.v.l.) wurde in Carezza vom OK-Team empfangen

Der Zeitplan beim Snowboard-Weltcup in Carezza steht

Etwas mehr als fünf Monate dauert es noch, bis die internationale Snowboard-Elite in Carezza die Weltcupsaison 2017/18 eröffnet. Fünf Monate in denen die Vorbereitungsarbeiten auf Hochtouren laufen werden. Vergangene Woche hat FIS-Renndirektor Uwe Beier dem Südtiroler Weltcupstandort einen Besuch abgestattet, seitdem sind die Planungen konkret gestartet.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH