P Snowboard

Emanuel Perathoner & Co. sind in der kommenden Woche am Stilfser Joch im Einsatz

Die Snowboarder beziehen erneut am Stilfser Joch Quartier

Das Stilfser Joch ist und bleibt das Trainingsmekka der italienischen Snowboard-Nationalmannschaften: In der kommenden Woche wird das Parallelslalom-Team, sowie die Boardercrosser und die Europacupmannschaft im Vinschgau trainieren.

Roland Fischnaller, Edwin Coratti, Aaron March, Christoph Mick, Meinhard Erlacher, Andrea Tribus und Nadya Ochner werden ihre Zelte bis zum 25. Oktober in Stilfs aufschlagen. Die beiden Südtiroler Boardercrosser Emanuel Perathoner und Omar Visintin sind hingegen, gemeinsam mit Fabio Cordi, Luca Matteotti, Tommaso Leoni, Alberto Schiavon, Michela Moioli und Raffaella Brutto vom 22. bis zum 26. Oktober im Einsatz. Im selben Zeitraum findet außerdem das Trainingslager des Europacup-Teams statt, in dessen Aufgebot unter anderem der Südtiroler Luca Visintin steht.

Autor: sportnews