P Snowboard

Nadya Ochner musste sich bereits im Sechzehntelfinale geschlagen geben. © Miha Matavz Photography / Miha Matavz/FIS

Im Teambewerb ist schon im Sechzehntel-Finale Schluss

Nach dem sensationellen Sieg von Aaron March beim gestrigen Parallel-Slalom in Bad Gastein musste sich der Schabser heute schon früh aus dem Bewerb verabschieden. An der Seite von Nadya Ochner (Burgstall) war beim Mixed-Bewerb schon nach dem ersten Rennen Schluss.

90 Hundertstel fehlten dem Südtiroler Duo auf die ersten Konkurrenten, die Schweizer Dario Caviezel und Julie Zogg. Gewonnen haben in Bad Gastein die Lokalmatadore Andreas Promegger (er wurde beim gestrigen Einzelrennen Dritter) und Claudia Riegler. Deren Start stand lange noch in den Sternen, schließlich war sie im Einzelrennen noch schwer gestürzt und wurde mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert. Heute ging sie trotzdem an den Start und wurde dafür mit dem Weltcup-Sieg im Finale gegen die Deutschen Stefan Baumeister und Cheyenne Loch belohnt.

Parallel-Slalom, Mixed, Ergebnisse
Pos.NameLand
1.Promegger/RieglerAUT
2.Baumeister/LochGER
3.Loginov/NadyrshinaRUS
4.Karl/UlbingAUT
12.March/OchnerITA/Schabs/Burgstall

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210