P Snowboard

Zweiter Sieg im zweiten Rennen für Nadya Ochner

Nadya Ochner schlägt ein zweites Mal zu

Nur 24 Stunden nach ihrem Sieg beim Europacup-Auftakt in Landgraaf hat Nadya Ochner auch das zweite Saisonrennen für sich entschieden. Die 22-Jährige aus Burgstall gewann den Parallelslalom in den Niederlanden in beeindruckender Manier und sicherte sich den fünften Europacupsieg ihrer Karriere. E' ancora Nadya Ochner a dominare la scena in gara-2 di Coppa Europa nell´impianto coperto di Landgraaf in Olanda. La ventiduenne di Postal, vincitrice giovedì dello slalom parallelo inaugurale della stagione, si è ripetuta anche nella prova di venerdì con una vittoria schiacciante nella big finale ai danni della campionessa olimpica svizzera del gigante parallelo Patrizia Kummer, assicurandosi la quinta vittoria in carriera nel trofeo continentale in una competizione dal sapore di Coppa del mondo, essendo moltissime le partecipanti presenti che solitamente prendono parte al circuito più importante.

Beim hochranging besetzten Bewerb in Landgraaf gewann Ochner das Finale gegen Olympiasiegerin Patrizia Kummer aus der Schweiz mit klarem Vorsprung. Sie wiederholte somit ihren Sieg vom Vortag. Der dritte Platz ging diesmal an die Österreicherin Marion Kreiner, die Hilde-Katrien Engeli im "kleinen Finale" keine Chance ließ. Die 18-jährige Villnößerin Elisa Profanter schaffte es als Neunte in die Top-Ten, nachdem sie die Quali sogar auf Platz drei beendete.

Bei den Männern schnappte sich der Russe Andrey Sobolev den Sieg. Der aktuelle Riesentorlauf-Weltmeister gewann vor den Österreicherin Lukas Mathies und Sebastian Kislinger. Als bester Italiener schnitt Aaron March ab. Er belegte den sechsten Platz und reihte sich somit unmittelbar vor seinem Vinschger Teamkollegen Edwin Coratti ins Klassement ein. Christoph Mick beendete den Slalom auf Platz 15. Roland Fischnaller war hingegen am Freitag nicht am Start. Der Start in die neue Weltcupsaison erfolgt am 12. Dezember am Karerpass.


ErgebnisseLandgraaf (NED):

PSL Herren
1. Andrey Sobolev (RUS)
2. Lukas Mathies (AUT)
3. Sebastian Kislinger (AUT)
4. Konstantin Shipilov (RUS)
5. Vic Wild (RUS)
6. Aaron March (ITA/Brixen)
7. Edwin Coratti (ITA/Graun)
8. Alexander Payer (AUT)
9. Mirko Felicetti (ITA)
10. Nevin Galmarini (SVI)
15. Christoph Mick (ITA/Welschnofen)
21. Hannes Hofer (ITA/Brixen)
28. Maurizio Bormolini (ITA)
35. Daniele Bagozza (ITA/St. Ulrich)

PSL Damen
1. Nadya Ochner (ITA/Burgstall)
2. Patrizia Kummer (SVI)
3. Marion Kreiner (AUT)
4. Hilde-Katrine Engeli (NOR)
5. Cheyenne Loch (GER)
6. Ina Meschik (AUT)
7. Claudia Riegler (AUT)
8. Michelle Dekker (NED)
9. Elisa Profanter (ITA/Villnöss)
10. Ekaterina Ilyukhina (RUS)
44. Giulia Gaspari (ITA)

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210