P Snowboard

Edwin Coratti hat das nächste starke Ergebnis eingefahren. © Andrey Kulagin

Nächste Top-Platzierung für Edwin Coratti

Die Parallel-Snowboarder sind an diesem Wochenende im russischen Bannoye im Einsatz. Edwin Coratti sorgte dabei für ein Top-Ergebnis.

Der Snowboarder aus Langtaufers befindet sich einen Monat vor der Weltmeisterschaft in Rogla in bärenstarker Verfassung. Nach seinem dritten Platz beim Parallel-Slalom in Moskau vor einer Woche legte er nun in Bannoye nach: Im Parallel-Riesentorlauf verpasste er das Podest nur haarscharf und wurde Vierter.


Dabei war beim Vinschger in der Qualifikation noch etwas Sand im Getriebe, konnte er doch nur die 13. Zeit aufstellen. In der K.o.-Runde fuhr Coratti jedoch die Krallen aus, schaltete Konkurrent um Konkurrent aus und kämpfte sich so bis ins Halbfinale vor. Dort traf der 3-malige Weltcupsieger auf Igor Sluev, kam aber nicht ins Ziel und musste ins kleine Finale.

Im azurblauen Duell mit Mirko Felicetti hatte Coratti das Nachsehen und landete so auf Rang 4. Für den Vinschger war es das dritte Top-5-Ergebnis in dieser Saison. Der Sieg ging an Dmitry Loginov, der sich im großen Finale gegen Sluev durchsetzte.

Nichts zu holen für die weiteren Südtiroler
Für die weiteren Südtiroler verlief das Rennen nicht nach Wunsch. Roland Fischnaller war zwar in der Quali gut unterwegs gewesen, musste sich im Achtelfinale aber dem Deutschen Stefan Baumeister hauchdünn geschlagen geben. Aaron March blieb indes in der Qualifikation hängen, genauso wie Nadya Ochner bei den Damen.

Am Sonntag steht in Bannoye noch ein Parallel-Slalom an.

Parallel-Riesentorlauf in Bannoye

Herren
Pos.NameLand
1.Dmitry LoginovRUS
2.Igor SluevRUS
3.Mirko FelicettiITA
4.Edwin CorattiITA/Langtaufers
5.Oskar KwiatkowskiPOL
6.Maurizio BormoliniITA
12.Roland FischnallerITA/Villnöß
22.Aaron MarchITA/Natz-Schabs

Damen
Pos.NameLand
1.Ramona HofmeisterGER
2.Cheyenne LochGER
3.Sabine SchöffmannAUT
4.Selina JörgGER
5.Milena BykovaRUS
22.Nadya OchnerITA/Burgstall

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210