P Snowboard

Das Podium der Damen: Andrea Tribus, Elisa Profanter und Corinna Bocaccini Bei den Männern gewannen Edwin Coratti Silber, Aaron March Gold und Mirko Felicetti Bronze Junioren-Vizeitalienmeisterin Lia Resch und Elisa Profanter Das Podest der Junioren: Daniele Bagozza, Maurizio Bormolini und Jonas Kofler

Snowboard: Profanter und March sind die Italienmeister im Riesentorlauf

Nach den Boardercrossern waren am Mittwoch bei der Italienmeisterschaft in Valmalenco die alpinen Snowboarder an der Reihe. Auf dem Programm stand der Riesentorlaufbewerb. Für die Südtiroler war das Rennen ein voller Erfolg.

Für Furore sorgte vor allem die erst 15-jährige Villnößerin Elisa Profanter. Die von Trainer Gert Ausserdorfer gecoachte Landeskader-Athletin setzte sich in 1:38,64 Minuten mit einem klaren Vorsprung von 2,82 Sekunden vor Weltcup-Athletin Andrea Tribus aus Burgstall durch. Platz drei ging an Corinna Boccaccini.

Profanter, die in dieser Saison Gold beim European Youth Olympic Winter Festival im rumänischen Brasov den Parallel-Riesentorlauf Gold holte, kürte sich somit auch in der Junioren-Kategorie zur Siegerin. Rang zwei ging an die Welschnoferin Lia Resch, die in der Wertung der allgemeinen Klasse als Vierte knapp am Podium vorbeischrammte.

In die Top-Ten (Wertung allgemeine Klasse) schafften es mit Nadya Ochner (6.), Romina Stufflesser (7.) und Caterina Crepaz (8.) drei weitere Südtirolerinnen.

Bei den Herren sicherte sich unterdessen Aaron March seinen insgesamt dritten Italienmeistertitel im Riesentorlauf. Der Sterzinger setzte sich vor dem Langtauferer Edwin Coratti und Mirko Felicetti aus Moena durch. Zwei Medaillen für Südtirol gab es auch in der Junioren-Wertung, wo der Grödner Daniele Bagozza und Jonas Kofler aus Schluderns hinter Maurizio Bormolini die Ränge zwei und drei belegten.


Die Medaillengewinner bei der Riesentorlauf-Italienmeisterschaft in Valmalenco:

Herren:
1. Aaron March (Sterzing)
2. Edwin Coratti (Langtaufers)
3. Mirko Felicetti

Junioren:
1. Maurizio Bormolini (Livigno)
2. Daniele Bagozza (Gröden)
3. Jonas Kofler (Schluderns)

Damen:
1. Elisa Profanter (Villnöß)
2. Andrea Tribus (Burgstall)
3. Corinna Bocaccini

Juniorinnen:
1. Elisa Profanter (Villnöss)
2. Lia Resch (Welschnofen)
3. Carlotta Pifferi

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..