P Snowboard

Ellie Soutter © Instagram

Snowboard-Talent stirbt am 18. Geburtstag

Tragische Nachrichten aus Großbritannien: Ellie Soutter, die als eines der größten Snowboard-Talente der Insel gilt, ist an ihrem 18. Geburtstag gestorben.

Das gab ihr Vater Tony Soutter am Donnerstag in einer emotionalen Facebook-Nachricht bekannt. „Die grausame Welt hat mir gestern meine Seelenverwandte und beste Freundin an ihrem 18. Geburtstag genommen. Ich war so stolz auf die wunderschöne junge Frau, die sie geworden war. Ellie, ich werde Dich mehr vermissen, als Du es Dir jemals vorstellen kannst. Ruhe in Frieden, Du kleiner Champion!“

https://www.facebook.com/tony.soutter/posts/10156649502053417


Soutter galt als eines der größten Talente in Großbritannien. Beim Olympischen Jugendfestival in Erzurum (Türkei), bei dem sich der Südtiroler Alex Vinatzer zwei Mal die Goldmedaille im Ski Alpin gesichert hat, gewann sie im letzten Jahr mit nur 16 Jahren Bronze. Für Olympia 2022 war Soutter, die auf Freeride und Boardercross spezialisiert war, eine der großen britischen Hoffnungen.

Eine bestätigte Todesursache gibt es bisher nicht. Die „Daily Mail“ und die „Sun“ berichten aber, dass sie sich das Leben genommen hat.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210