P Snowboard

In der kommenden Woche küren nicht nur die "Alpinen" ihre Italienmeister (Pentaphoto)

Wintersportler küren noch emsig ihre Italienmeister

In der kommenden Woche werden in vielen Wintersportarten die Italienmeister gekürt. Bei den Wettkämpfen werden viele Südtiroler um die Titel ein Wörtchen mitreden wollen.

Die Alpinen Skirennläufer sind am Donnerstag, 4. April und Freitag, 5. April am San-Pellegrino-Pass im Einsatz. Dort werden die Titel in den Disziplinen Abfahrt und Super-G vergeben.

Von Mittwoch, 3. April bis Sonntag 7. April ermitteln die Skilangläufer in der Val Formazza ihre nationalen Champions und zwar in der klassischen Lauftechnik (5 und 30 km bei den Frauen, 10 und 50 km bei den Männern), bzw. in der Staffel.

In Valmalenco finden von Dienstag, 2. April bis Sonntag, 7. April die Italienmeisterschaften der Snowboarder und Freestyler statt. Bei den Snowboarder geht es um die Titel im Snowboardcross, im Riesentorlauf und Parallel-Slalom, während die Freestyler ihre nationalen Titelträger im Skicross, Moguls und Dual Moguls ermitteln.

Aber auch die Skibergsteiger vergeben die italienischen Meistertitel. Sie machen am Ostermontag (1. April) im Teambewerb den Auftakt zu dieser „Woche der Italienmeisterschaften“.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210