P Snowboard

Omar Visintin und Emanuel Perathoner © facebook / Omar Visintin

WM: Emanuel Perathoner dominiert Quali

Tolle Vorstellung von Emanuel Perathoner (Lajen) in der Qualifikation zur Snowboardcross-WM in Solitude (USA). Auch der zweite Südtiroler, Omar Visintin (Algund), zieht ins Finale am Freitag ein.

Emanuel Perathoner fühlt sich auf dem 1340 Meter langen WM-Parcours offenbar pudelwohl: Mit der Startnummer 11 fuhr der 32-Jährige am Donnerstag in der Qualifikation überlegene Bestzeit, vor Mick Dierdorff (USA) und Paul Berg (GER).

Der Algunder Omar Visintin musste in den zweiten Quali-Lauf und kam dank Streichresultat am Ende von Rang 27 auf Platz 18 vor. Mit Michele Godino (29.) und Fabio Cordi (31.) schafften noch zwei weitere „Azzurri“ den Sprung ins Finale der Top-32 am Freitag ab 19 Uhr MEZ.

Neben Italien brachten nur noch die USA und Deutschland vier Boardercrosser ins Finale.

Die Qualifikation der Damen gewann Eva Samkova (CZE), Olympiasiegerin Michela Moioli (ITA) wurde Vierte. Mit Francesca Gallina (7.), Raffaella Brutto (9.) und Sofia Belingheri (14.) qualifizierten sich alle vier „Azzurre“ für das Finale am Freitag ab 20.20 Uhr MEZ.

SBX-Quali Herren:

Pos.NameLandZeit
1.Emanuel PerathonerITA/Lajen1:04,19 Minuten
2.Mick DierdorffUSA+0,77 Sekunden
3.Paul BergGER+0,82
4.Lucas EguibarESP+0,97
5.Alex PullinAUS+1,02
6.Jake VedderUSA+1,18
18.Omar VisintinITA/Algund+1,36
29.Michele GodinoITA+2,50
31.Fabio CordiITA+2,68

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210