Wintersport

Flavio Rodas Kandidatur ist äußerst umstritten.

Versinkt Italiens Wintersport im bürokratischen Chaos?

In einem Monat finden im italienischen Wintersportverband (FISI) Wahlen statt. Mehrere Südtiroler streben nach hohen Ämtern. Doch die erste Frage, die sich aufdrängt, lautet: Darf sich Präsident Flavio Roda überhaupt zur Wiederwahl stellen?

Während Markus Ortler als Südtiroler FISI-Präsident im Juli quasi einstimmig wiedergewählt wurde, verspricht die FISI-Neuwahl auf Staatsebene am 15. Oktober in Mailand große Brisanz.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH