1 Wintersport Mix

Daniel Grassl ist in der Nacht zum Dienstag als erster Südtiroler an der Reihe. © APA/afp / ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Das bringt die OIympia-Nacht auf den Dienstag

Wie immer stehen auch in der kommenden Nacht wieder zahlreiche interessante Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen in China auf dem Programm. Aus Südtiroler Sicht gilt es ein Auge auf die Ski- und Snowboardrennen zu werfen.

Nach der verpassten Medaille in der Abfahrt haben Dominik Paris und Christof Innerhofer im Super-G noch eine weitere Chance, sich Olympia-Edelmetall in China zu schnappen. Zum engen Favoritenkreise zählen die beiden Südtiroler im Super-G aber nicht. Das Rennen beginnt um 4 Uhr MEZ, vorausgesetzt der Wind in Yangqing macht nicht wieder einen Strich durch die Rechnung.


Gute zwei Stunden vorher startet der Eiskunstläufer Daniel Grassl in das Kurzprogramm (circa 2.20 Uhr). Aus Südtiroler Sicht wird es am frühen Morgen spannend: Edwin Coratti, Roland Fischnaller & Co. kämpfen im Parallelriesentorlauf um die Medaillen – und dürfen sich dabei durchaus gute Möglichkeiten ausrechnen. Ab 7.30 Uhr sind die Südtiroler Männer und Nadya Ochner (sie ist die einzige Südtiroler Snowboarderin in China) im Einsatz.

Zudem steht ein Freestyle-Wettbewerb (Big Air der Frauen, 3 Uhr) und die Sprint-Qualifikation der Langläufer auf dem Programm.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH